RFG Silke Beidenhauser

Jahrgang 1966

Nach dem Abitur Ausbildung für den gehobenen Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen, anschließend Studium der Rechtswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster;

1993 erstes juristisches Staatsexamen; 1996 zweites juristisches Staatsexamen.

 

1996 bis 2000 Tätigkeit im höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen;

seit 2001 Richterin am FG Münster;

seit dem 01.01.2013 im Bundesvorstand des Bundes Deutscher Finanzrichterinnen und Finanzrichter